jZurück zur Übersicht
member

Peter Niklaus Steiner

+41 79 455 46 57

Spielalter 40 - 55 Jahre
Drehsprache Deutsch
Sport Schwimmen, Ski
  • Filme
  • Fernsehen
  • Theater
  • Theaterengagement
  • Werbung
  • Auszeichnungen
  • Ausbildung
2012

Nachtexpress

Rolle: Roy - Regie: Alex Kleinberger - Produktion: Alex Kleinberger

2009

Ein seltsamer Tag

Rolle: Vater - Regie: Elvira Isenring - Produktion: prèt a tourner/SF DRS

2003

Sternenberg

Rolle: Bürger - Regie: Christohp Schaub

2000

Heidi

Rolle: Sanitäter - Regie: Markus Imboden

2000

Stille Liebe

Rolle: Fredi - Regie: Christoph Schaub

2012

Die Schweizer

Rolle: Kurier Rathaus ZH - Regie: Dominique Othenin-Girard - Produktion: SF DRS

2008

Tag und Nacht

Rolle: Taxifahrer Probst - Regie: Sabine Boss - Produktion: SF DRS

2007

Einspruch V

Rolle: Vater - Regie: Rolando Colla - Produktion: Peacock Film AG

2006

Lüthi und Blanc

Rolle: Clochard - Regie: Stephan Schmucki - Produktion: SF DRS

2004

Leben auf Kredit

Rolle: Herr Spiess - Regie: Sascha … - Produktion: TV

2004

Total Birgit

Rolle: Notar - Regie: Markus Köbeli - Produktion: TV

2002

Lüthi und Blanc

Rolle: Arzt - Regie: Ralph Bridle - Produktion: TV

2001

Big Deal

Rolle: Polizist - Regie: Markus Fischer - Produktion: TV

2001

Koma

Rolle: Arzt - Regie: Tobias Ineichen - Produktion: TV

2009

Die Eule und das Kätzchen

Autor: Wilton Manhoff - Rolle: Felix - Regie: Peter Niklaus Steiner Ort des Theaters: Laxdal Theaer

2009

Die venezianischen Zwillinge

Autor: Carlo Goldoni - Rolle: Zanetto/Tonino - Regie: Kamil Krejci Ort des Theaters: turbine theater

2009

Wer hat Angst vor Virginia Woolf

Autor: Eduard Albee - Rolle: George - Regie: Peter Niklaus Steiner Ort des Theaters: Laxdal Theater

2008

Der Heiratsantrag/ Der Bär

Autor: Anton Tschechov - Rolle: Lobov / Smirnof - Regie: Peter Niklaus Steiner Ort des Theaters: Laxdal Theater

2008

Der Menschenfeind

Autor: Molière - Rolle: Alceste - Regie: Klaus H. Russius Ort des Theaters: turbine theater

2008

Offene Zweierbeziehung

Autor: Dario Fo/Franca Rame - Rolle: Mann - Regie: Peter N. Steiner Ort des Theaters: Laxdal Theater

2007

Fräulein Julie

Autor: August Strindberg - Rolle: Jean - Regie: Stefano Mengarelli Ort des Theaters: turbine theater

2007

Oleanna

Autor: David Mamet - Rolle: John - Regie: Franca Basoli Ort des Theaters: Laxdal Theater

2006

Misery

Autor: Simon Moor (Stephen King) - Rolle: Paul Sheldon - Regie: M. Hausammann-Gilardi

2006

Rette sich, wer kann

Autor: Thomas Bernhard - Rolle: Schriftsteller - Regie: Delia Badilatti

2005

Gessners Idyllen

Autor: Peter N. Steiner - Rolle: Salomon Gessner - Regie: Kamil Krejci

2004

Brennstoff

Autor: Amélie Nothombe - Rolle: Professor - Regie: Stefano Mengarelli

2004

Franziskus kopfüber

Autor: Marco Baliani - Rolle: Franzsiskus - Regie: St. Mengarelli/ P.N. Steiner

2003

König Drosselbart

Autor: Grimm/P.N. Steiner - Rolle: Drosselbart - Regie: Michael Hürsch

2003

Traumfrau

Autor: Tony Dunham - Rolle: Harald - Regie: Reinhard Palm

2002

Blutsband

Autor: Athol Fugard - Rolle: Alex - Regie: Stefano Mengarelli

2002

Dracula

Autor: B. Stoker / R. Palm - Rolle: Renfield - Regie: Peter Niklaus Steiner

2001

Untertauchen

Autor: Paul Nizon - Rolle: Mann - Regie: Malte Ubenauf

2000

Die Reinheit d. Mör.

Autor: Améli Nothombe - Rolle: Journalist - Regie: Thomas Koerfer

1999

Kuss d. Vergessens

Autor: Botho Strauss - Rolle: Dietmar - Regie: Matthias Hartmann

1998

Menschenfeind

Autor: Molière - Rolle: Dubois - Regie: Werner Düggelin

1997

Bauer als Millionär

Autor: Ferdinand Raimund - Rolle: Ajaxerle - Regie: Hans Hollmann

1996

Der Vater

Autor: August Strindberg - Rolle: Dr. Östermark - Regie: Peter Palitzsch

2003

freischaffend: Turbine Theater, Langnau a. A., DAS ZELT, Zürich, Kampnagelfabrik Hamburg

1990 - 2003

Schauspielhaus Zürich

1982 - 1990

Stadttheater Bremen, Frankfurt M., Bochum, Tübinegen

2011

OBI

Rolle: Nachbar Produktion: Pumpkin Film AG

2008

Puppenmuseum Basel

Rolle: Mann in Restaurant Produktion: Rampenlicht Basel

2005

Ramseier

Rolle: Ehemann Regie: Benjamin Produktion: Rosa'n'Co Films AG

2004

IKEA

Rolle: Kameramann Produktion: Wirz & Fraefel Prod.

1993

Thomas Hürlimann Förderungsabgabe der J.W. Goethe-Stiftung, Basel, als Schauspieler und Stückeschreiber

1979 - 1981

Schauspielerausbildung an der Schauspielakademie Zürich

Kompetenzen

Sport

  • Schwimmen
  • Ski
  • Snowboard
  • Reiten
  • Boxen

Tanz

  • Grundkenntnisse
  • Nicht unbeweglich

Instrument

  • Klarinette

SprecherIn für

  • Werbesprecher
  • Synchronsprecher

Wohnmöglichkeiten

  • Hamburg
  • Wien
  • München

Sprachen

Muttersprache

  • Deutsch

Fremdsprache

  • Spanisch
  • Englisch
  • Französisch

Drehsprache

  • Deutsch

Dialekt

  • Zuercher

Aussehen

Körpergrösse

  • 178 cm

Haarfarbe

  • dunkelblond-grau

Augenfarbe

  • grau-grün

Figur

  • normal