Stagiaires und STAGE POOL

Der STAGE POOL von FOCAL hat zum Ziel, den Berufseinstieg junger Filmschaffender zu erleichtern und die Kontinuität der praktischen Ausbildung des Nachwuchses zu gewährleisten.

Stagiaires beim Film

Wir empfehlen einen Wochenlohnansatz für projektbezogene Stages von 650 - 950 CHF, je nach Anzahl bereits absolvierter Stages und/oder Berufserfahrung. Bei längerfristigen Stages in der Produktion (Produktionsassistenz) und Postproduktion (Labor, Tonstudio) ist die Dauer des Arbeitsvertrages wie die bisherige Aus- und Weiterbildung sowie die Berufserfahrung der Stagiaires miteinzubeziehen.

Die Verpflichtung Stagiaires anzustellen ist gesetzlich verankert. Bei vom Bundesamt für Kultur BAK geförderten langen Filmen müssen gemäss Verordnung des EDI über die Filmförderung (FiFV), Artikel 64 mindestens ein Ausbildungsplatz für eine/n Stagiaire anzubieten; werden mehr als 500'000 Franken Förderungsbeitrag zugesichert, so sind zwei Ausbildungsplätze anzubieten.
Die Zürcher Filmstiftung verlangt die Anstellung von mindestens einem Stagiaire ab einem Herstellungsbudget von CHF 500'000 (Förderreglement 2018, Artikel 1.17 c).

STAGE POOL

STAGE POOL von FOCAL betreibt eine Datenbank mit überprüften und vergleichbaren Informationen zu Stage-AnwärterInnen. STAGE POOL steht allen in der Schweiz wohnhaften Personen - Schweizer BürgerInnen und Personen mit Ausweis C - ab dem vollendeten 20. Lebensjahr offen, vorausgesetzt, dass sie die Aufnahmebedingungen erfüllen. Anmeldung zum STAGE POOL.

STAGE POOL übernimmt einen Beitrag an die Löhne der Stagiaires, welche ein Praktikum auf einem Langfilm, in einem filmtechnischen Betrieb oder in einer Produktionsfirma absolvieren, das den Qualitätskriterien des STAGE POOL's entspricht. Für Praktika, die vor oder während der Ausbildung an einer Filmschule oder -Fakultät stattfinden, wird vom STAGE POOL keine finanzielle Unterstützung gewährt.

Der STAGE POOL wurde 2007 in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Syndikat Film und Video SSFV von FOCAL gegründet. Mit den gegenwärtig zur Verfügung stehenden Mitteln können jährlich rund 35 Stages unterstützt werden.