Formation continue

Quand Quoi Organisateur
2019
Août
vendredi, 23.08.2019

KünstlerInnen in die Schule: Praktische Kulturvermittlung an Schulen für KünstlerInnen und GestalterInnen

*80% of what you teach is what you are – den Rest lernst du im CAS Teaching Artist

CAS Teaching Artist 6. Jahrgang

Anmeldeschluss 3. Juni 2019 > Start 23. August 2019

Infoabend am Do 4. April 2019 um 18:30 Uhr im Studio an der HKB Fellerstrasse 11, Bern

Möchtest du ein zweites Standbein in der Kulturvermittlung aufbauen und kulturelle Projekte an Schulen realisieren? Der CAS Teaching Artist bietet professionellen Künstlerinnen und Gestaltern die Möglichkeit, neben der eigenen künstlerischen Arbeit kulturelle Projekte für Schulklassen zu entwickeln und umzusetzen. Der CAS setzt eine eigene künstlerische oder gestalterische Praxis, aber keine Lehrerfahrung oder pädagogische Ausbildung voraus.

Der CAS Teaching Artist ein berufsbegleitendes, einjähriges Weiterbildungsangebot der Hochschule der Künste Bern in Zusammenarbeit mit dem Programm Bildung und Kultur des Kantons Bern. 

hkb.bfh.ch/cas-teaching-artist

BernHochschule der Künste, Bern
Septembre
mardi, 10.09.2019

Wusstest Du, dass die AHV-Minimalrente für Einzelpersonen gerade 14'100 und die Maximalrente 28’200 Franken pro Jahr beträgt? Und dies auch nur, wenn die Rentnerin oder der Rentner während 43 resp. 44 Jahren brav die Beiträge bezahlt hat. Die Gesetzgebung für die soziale Vorsorge geht in vielen Punkten an den Bedürfnissen und Verhältnissen der Freischaffenden im Kulturbereich vorbei, dennoch gibt es einige Möglichkeiten, sich abzusichern, ohne horrende Summen an private Versicherungseinrichtungen abliefern zu müssen.

In diesem Kurs erfährst Du, wie Du selbst zu Deiner persönlichen sozialen Sicherheit beitragen kannst. Denn ohne ein minimales soziales Sicherheitsnetz ist eine freie kreative Tätigkeit langfristig nicht möglich. Du lernst die Begriffe unselbständig und selbständig Erwerbende, Freelancer, Freischaffende und was dies konkret bedeutet.

Du erhältst einen detaillierten Einblick in das Sozialversicherungswesen in der Schweiz, insbesondere in die Arbeitslosenversicherung (AVIG), Alters-, Invaliditäts- und Hinterbliebenenversicherung (AHV/IV), Berufliche Vorsorge/Pensionskasse (BVG), Unfall- und Krankenversicherung (UVG/KVG), Besonderheiten bei Berufen mit häufig wechselnden Arbeitgebern und die Krankentaggeldversicherung.

Referent Hans Läubli, Geschäftsleiter Suisseculture 

Sprache: deutsch

Kurskosten: SSFV-Mitglieder kostenlos, Nichtmitglieder CHF 150.-

Anmeldung: bis 1 Woche vor Kursbeginn an info@ssfv.ch

Die Zahl der Teilnehmenden ist beschränkt, die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt und sind verbindlich.

Geschäftsstelle SSFV, Heinrichstrasse 147, ZürichSSFV
samedi, 14.09.2019 - dimanche, 15.09.2019

Methoden zur Vorbereitung auf ein Casting bzw. einen Drehtag - Theorie und Praxis.

Anmeldefrist: 18.8.2019

www.focal.ch/de/1963

ZürichFOCAL
Novembre
mercredi, 27.11.2019

Vielen Menschen ist es unangenehm über Geld zu reden und «sich selber zu verkaufen» ist ihnen zuwider. Aber für Filmschaffende ist es essentiell, es zu lernen! Sie müssen sich definieren, positionieren und den Wert ihrer Arbeit kommunizieren – selbstsicher und standhaft. Damit Sie besser mit Arbeitgebern verhandeln können.

Wer gehört und erkannt werden will, sollte dazu eine entspannte Haltung einnehmen. Kommunikation ist letztlich Beziehungsarbeit zwischen Sender und Empfänger. Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie besser ankommen und sich durchsetzen können. 

Anzahl Teilnehmende: min. 6, max. 12

Leitung: Christine Loriol, Trainer und Coach, u.a. für "focal". www.christineloriol.ch www.christinecanhelp.ch

Anmeldung per E-Mail an info@ssfv.ch. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.

Dieses Seminar ist exklusiv für SSFV-Mitglieder. Organisiert und offeriert vom SSFV.

ZürichSSFV