Weiterbildung

Wir sammeln und publizieren hier unsere eigenen wie alle uns bekannten branchenspezifischen Seminare, Workshops und Tagungen der Film- und Audiovisionsbranche.

Wann Was Wo Wer
2024
Januar
Montag, 15.01.2024 - Dienstag, 31.12.2024 HSLU - Hochschule LuzernHSLU
März
Montag, 04.03.2024

Die erste zertifizierte Weiterbildung in der Schweiz, um Film- und Medienproduktionen zum Thema Nachhaltigkeit am Set beratend zu begleiten. Sie entspricht dabei den aktuellen Empfehlungen des BAK zum Umbau der Filmproduktion in eine nachhaltige Produktionsweise (green filming).
Das CAS richtet sich an Filmschaffende unterschiedlicher kreativer und technischer Gewerke aber auch an Aufnahmeleitungen und Personen mit Set-Erfahrung, die sich umfassende Kompetenzen zum Thema Nachhaltigkeit aneignen wollen. Die Weiterbildung startet mit einer mehrtägigen Präsenzphase in Luzern, gefolgt von diversen Online-Kursinhalten sowie einer abschließenden Prüfung und Zertifizierung.

https://www.hslu.ch/de-ch/design-kunst/weiterbildung/green-consultant/

Programmstart: Montag, 4. März 2024

Programmende: Sommer 2024

Anmeldeschluss: Montag, 19. Februar 2024

Dauer: 5 Monate

Kosten: CHF 3'800.-

Programmleitung: Prof. Dr. Florian Krautkrämer

HSLU - Hochschule LuzernHSLU
Dienstag, 12.03.2024

Wer im Kulturbereich und der freien Szene arbeitet, ist oft in verschiedenen Projekten und in unterschiedlichen Anstellungsverhältnissen oder selbstständig tätig. In diesen komplexen Arbeitsformen gilt es einiges zu beachten. „FRAG MICH WAS!“ teilt Informationen und kompaktes Finanz- und Versicherungswissen für Kulturschaffende, um kontinuierlich im jeweiligen Sektor bestehen zu können.

Durch die Veranstaltung und das Kurzgespräch mit Benedikt Wieland, Musiker, Dozent und Projektleiter Campagne Suisseculture Sociale, führt Christine A. Bloch, Kuratorin der Veranstaltung, in Form eines World Cafés zu folgenden Themen:

Arbeitsorganisation: Kathrin Walde, artFAQ
Sozialversicherungen: Cégiu alias Céline-Giulia Voser, #seinodernichtsein
Löhne / Richtgagen: Chantal Hirschi, t. Theaterschaffen Schweiz
Arbeitslosigkeit / Erwerbsstrategien: Andreas Stäuble, Kulturmarkt Zürich

Mehr Informationen und Anmeldung über Kulturmarkt.ch.
Kosten: Eintritt CHF 10.  

Kulturmarkt, Aemtlerstrasse 23, 8003 ZürichEine Kooperation vom Kulturmarkt mit artFAQ, #seinordernichtsein und t. Theaterschaffen Schweiz
Montag, 18.03.2024 - Freitag, 22.03.2024

Aufgaben und Verantwortlichkeiten

In diesem fünftägigen, praxisorientierten Kurs erhalten die Teilnehmenden einen umfassenden Überblick über die Aufgaben der Produktionsleitung während der Vorbereitungs-, Dreh- und Nachbereitungsphase eines Filmprojektes. Der Beruf der Produktionsleitung ist eine interessante, aber auch sehr komplexe Tätigkeit, die zahlreiche Kenntnisse und Fähigkeiten fordert.

Mit Aminta Iseppi, Produktionsleiter, Georg Bringolf, Production Designer, Sonja Rossier, 1. Regieassistenz, Manuela Forster, Filmgeschäftsführerin

Hier gehts zu weiteren Informationen und Anmeldungsformular.

Teilnehmende: 8 bis 14 Personen: Angehende Produktionsleiter·innen, Produktionskoordinator:innen, Produktionsassistent:innen, Junior Producers
Teilnahmegebühr: CHF 600
Sprache(n): Deutsch und Französisch mit Simultanübersetzung

Anmeldefrist: 17. Februar 2024, bitte CV beilegen

BernFOCAL
Donnerstag, 21.03.2024 - Freitag, 22.03.2024

Diese zweitägige Konferenz der Zürcher Hochschule der Künste widmet sich den zeitgenössischen und zukünftigen Entwicklungen im Bereich des Filmschauspiels im Kontext der digitalen Transformation und künstlichen Intelligenz.

Internationale Gäste aus der Filmindustrie, dem Schauspiel und der Forschung geben einen Einblick in aktuelle Entwicklungen rund um Partizipation, Diversität und Möglichkeiten der künstlerischen Zusammenarbeit. Sie verdeutlichen den Einfluss des maschinellen Lernens auf die künftige Arbeit von Schauspieler·innen sowie auf deren Berufsfelder. Zusätzlich werden ethische Fragen im Zusammenhang mit künstlicher Intelligenz und generativer Modelle für Körper, Gesicht und Stimme erörtert. 

Teilnehmende: Interessierte Filmschaffende aus allen Berufsfeldern
Teilnahmegebühr: CHF 130 beide Tage, CHF 90 ein Tag
Sprache(n): Deutsch und Englisch (mit Simultanübersetzung ins Englische) 

Informationen zur Anmeldung: ZF Info – ZFICTION (zhdk.ch)

Anmeldefrist: 20. März 2024

 

ZürichZHdK in Partnerschaft mit FOCAL
Dienstag, 26.03.2024 - Donnerstag, 28.03.2024

Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Aufnahmeleitungsdepartments

Während drei Kurstagen beschäftigen sich die Teilnehmenden mit der Planung, Organisation und Durchführung von Dreharbeiten unter Berücksichtigung zeitlicher, örtlicher, dramaturgischer, finanzieller und sicherheitsrelevanter Aspekte. 

Die erfahrenen Schweizer Aufnahmeleiter:innen Regula Begert und Kévin Chatelain zeigen auf, wie das Team der Aufnahmeleitung bestmöglich organisiert ist und wie die entsprechenden Pflichtenhefte aussehen. 

Hier geht's zu weiteren Informationen und zum Anmeldeformular

Teilnehmende: 10–15 angehende und ausführende Aufnahmeleiter:innen und Set-Aufnahmeleiter:innen
Teilnahmegebühr: CHF 450
Sprache(n): Deutsch und Französisch mit Simultanübersetzung

Anmeldefrist: Montag, 26. Februar 2024

 

BielFOCAL
Donnerstag, 28.03.2024

E-Castings haben sich etabliert. Sie sind auch nach der Corona-Pandemie nicht mehr aus dem Berufsalltag von Schauspielenden wegzudenken, sondern ein integraler Bestandteil des Castingprozesses für Spielfilme geworden. Umso wichtiger ist es zu wissen, was inhaltlich und technisch von Castingdirectors erwartet wird und was es für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu beachten gilt.

Im Vorfeld des Kurses erhalten die Teilnehmenden eine Rolle, für die sie ein E-Casting erstellen und vor dem Kurs einreichen. Zu einigen Beispielen gibt Corinna Glaus von Glaus&Gut Casting Feedback. Es wird zusammen besprochen, was bei den Aufnahmen gut und wichtig oder was störend oder unnötig ist. Zudem erklärt Corinna Glaus die Wichtigkeit des Vorstellens der eigenen Person und Fähigkeiten sowie was allgemein zu einer guten Wahrnehmung von Schauspielenden bei Castingdirectors beiträgt. 

Die Kurskosten werden vollumfänglich vom SSFV übernommen. Der SSFV stellt Getränke und Sandwiches für die Mittagspause zur Verfügung. 

Die Teilnehmendenanzahl ist auf 12 Mitglieder beschränkt und es gilt first come, first serve. Anmeldungen direkt an info@ssfv.ch

Anmeldefrist: 17. März

 

SSFV-Geschäftsstelle, Heinrichstrasse 147 in 8005 ZürichSSFV