27.06.2017 - Kurs: Soziale Sicherheit für Filmschaffende

Kurs Soziale Sicherheit für Filmschaffende

Wussten Sie, dass die AHV-Minimalrente für Einzelpersonen gerade 14’100 und die Maximalrente 28’200 Franken pro Jahr beträgt? Und dies auch nur, wenn die Rentnerin oder der Rentner während 44 Jahren brav die Beiträge bezahlt hat.
Die Leistungen der IV sind entsprechend minimal und bei krankheits- und unfallbedingter Arbeitsunfähigkeit wird ein selbstständig Erwerbender sehr schnell zum Sozialfall, wenn er nicht vorgesorgt hat. Natürlich hat jeder Anspruch auf Ergänzungsleistungen bis zum Existenzminimum und kann sich in Notlagen an öffentliche und private Hilfseinrichtungen wenden. Aber sein Alter am Existenzminimum zu fristen ist bitter und der Bittgang zu Hilfseinrichtungen wird nach einem kreativen und arbeitsintensiven Leben oft zu Recht als erniedrigend empfunden.

In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie selbst zu Ihrer persönlichen sozialen Sicherheit beitragen können. Denn ohne ein minimales soziales Sicherheitsnetz ist eine freie kreative Tätigkeit langfristig nicht möglich.

Die Kursteilnehmenden lernen die Begriffe unselbständig und selbständig Erwerbende, Freelancer, Freischaffende und was dies konkret bedeutet. Sie erhalten einen detaillierten Einblick in das Sozialversicherungswesen in der Schweiz, insbesondere:

  • Arbeitslosenversicherung (AVIG)
  • Alters-, Invaliditäts- und Hinterbliebenenversicherung (AHV/IV)
  • Berufliche Vorsorge/Pensionskasse (BVG)
  • Unfall- und Krankenversicherung (UVG/KFG)
  • Besonderheiten bei Berufen mit häufig wechselnden Arbeitgebern
  • Krankentaggeldversicherung

Ziel des Kurses ist, dass die Teilnehmenden:

  • die sozialversicherungsrechtliche Unterscheidung zwischen selbständig und unselbständig Erwerbenden kennen
  • die Grundlagen des Sozialversicherungswesens in der Schweiz kennen
  • die Besonderheiten im Sozialversicherungsbereich für Berufe mit häufig wechselnden Arbeitgebern kennen
  • Kenntnis haben, worauf sie diesbezüglich bei Vertragsabschlüssen achten müssen

Leitung
Hans Läubli, Geschäftsleiter Suisseculture

Sprache
Deutsch

Ort
SSFV, Seminarraum, Heinrichstrasse 147, 8005 Zürich

Termin
Dienstag, 27. Juni 2017

Dauer und Zeit
ganzer Tag, jeweils von 09.00-12.00 Uhr und 13.00-16.00 Uhr

Kurskosten
Für SSFV-Mitglieder kostenlos, Nichtmitglieder CHF 150.-

Anmeldung
Bis spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn an info@ssfv.ch
Die Zahl der Teilnehmenden ist beschränkt, die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt und sind verbindlich.

Forum

noch keine Einträge vorhanden